Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Export von Kleinwaffen und Munition stoppen! Petition online unterschreiben

Materialien:

Handreichung "Deutsche Rüstungsexporte" mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Gedenkfeier am Bodensee für die Opfer von Faschismus und Krieg: Für Frieden, gegen Krieg und Rüstungsproduktion!

Am 7. Mai fand unter dem Motto "Für Frieden, gegen Krieg und Rüstungsproduktion!" auf dem KZ-Friedhof Birnau am Bodensee eine Gedenkfeier für die Opfer von Faschismus und Krieg statt. Sie wurde von der VVN-BdA, dem DGB Region Südwürttemberg, der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben und Singen, ver.di Oberschwaben und Region Südbaden sowie von zwei Stolpersteininitiativen veranstaltet.

Als Hauptredner trat Harald Hellstern, Sprecher der Kommission Rüstungsexporte von Pax Christi, auf. Er sprach in seiner Rede unter anderem auch darüber, wie skrupellose Rüstungsunternehmen sowohl an Waffenexporten als auch an Grenzsicherungen Geld verdienen, über Waffenexporte als Fluchtursachen und über die Arbeit und Forderungen der Aktion Aufschrei.

Weiter Informationen:

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

95.227 Unterschriften für ein grundsätzliches Rüstungsexportverbot an Deutschen Bundestag übergeben mehr

Klarstellung des Grundgesetzes Artikel 26 Absatz 2
Gründe für einen Klarstellung von Artikel 26 Absatz 2 Grundgesetz mehr