Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Europawahl 2019: Wahlprüfsteine zu Rüstungsexporten mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte: Augen auf: klare Grenzen für deutsches Rüstungs-Know-how mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte: Ausgeliefert - Munitionsexporte der Rheinmetall AG stoppen

Aktionspostkarte: Ausgeliefert - Munitionsexporte der Rheinmetall AG stoppen mehr

Materialien:

Aktionsflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Presseerklärungen 2019

Lesen Sie hier die Medien- oder Pressemitteilungen von Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! und ihren Träger- oder Mitgliedsorganisationen.

Vorstellung des Berichts „High-Tech für Potentaten und Gewaltherrscher – ein kritischer Blick auf Israels Rüstungsexportpolitik“: Einladung zur Pressekonferenz
Am 18. Februar 2019 findet anlässlich der Veröffentlichung von FALL 03 des GLOBAL NET - STOP THE ARMS TRADE, der unter dem Titel „High-Tech für Potentaten und Gewaltherrscher – ein kritischer Blick auf Israels Rüstungsexportpolitik“steht, eine Pressekonferenz mit den Autoren Shir Hever und Wolfgang Landgraeber statt.
Pressemitteilung vom 14.02.2019