Startseite
  Suche 

 

Mitmachen:

Aktionspostkarte an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Jemen | Made in Germany mehr

Mitmachen:


ENAAT-Petition: EU – Investiere nicht in Waffen! mehr

Mitmachen:

Aktionspostkarte: Ausgeliefert - Munitionsexporte der Rheinmetall AG stoppen

Aktionspostkarte: Ausgeliefert - Munitionsexporte der Rheinmetall AG stoppen mehr

Materialien:

Kampagnenflyer

Das Kampagnenfaltblatt zum Verteilen oder Auslegen an Infoständen mehr

Bücher:

Titelblatt von Grässlin, Harrich und Harrich-Zandberg: Netzwerk des Todes

Netzwerk des Todes - Das Enthüllungsbuch zum TV-Ereignis „Tödliche Exporte“ mehr

Bücher:

Schwarzbuch Waffenhandel - Wie Deutschland am Krieg verdient mehr.

Silly: Vaterland

Mit dem Song "Vaterland" möchte die Band Silly zum Nachdenken über Rüstungsexporte anregen.

© meinhardt.info

Stop-the-arms-fair-Video

Gegen die weltgrößte Rüstungsmesse DSEi (Defence & Security Equipment International), die vom 13. bis 16.September 2011 in London stattfindet, haben sich zahlreiche Gruppen und Einzelpersonen zur Kampagne Stop the Arms Fair zusammengeschlossen. Mit zahlreichen Aktionen versuchen sie die Messe zu verhindern oder den Waffenproduzenten und -händlern zumindest ein wenig in die Suppe zu spucken. Das (ironische) Video ist eine Protestform und auch mit wenig Englischkenntnissen verständlich.